AGB Allhemeine Geschäftsbedingungen

1. ANMELDUNG

Die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen erfolgt ausschließlich online über unsere Website  durch Erstellung eines eigenen Kundenkontos. Der Teilnehmer erhält eine automatische Bestätigung per eMail. Die Anmeldung ist für ihn jedoch auch ohne diese schriftliche Bestätigung verbindlich. Eine weitere Kontaktaufnahme seitens des Bundesverband Tierkommunikation erfolgt in der Regel vor dem Kurs nicht. Die Teilnehmerzahl der einzelnen Veranstaltung ist auf die angebotenen Plätze beschränkt. Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er die allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Bundesverband Tierkommunikation zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

Die Teilnehmer müssen 18 Jahre sein, für eine Teilnahme für unter 18 jährige ist eine schriftliche Erlaubnis, seitens des Erziehungsberechtigten zwingend erforderlich.

 

2. GEBÜHREN

Es gelten die Gebühren zum Zeitpunkt der Anmeldung. Alle Gebühren beinhalten die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültige Mehrwertsteuer.

 

3. LEISTUNGEN

Die genannten Veranstaltungsgebühren beinhalten, soweit nicht anders vereinbart, die Bereitstellung der für die Kurse erforderlichen technischen Voraussetzungen. Die Veranstaltungen werden durch die jeweilig genannte Tierkommunikatorin durchgeführt. Der Bundesverband Tierkommunikation ist berechtigt, die geschuldeten Leistungen auf Dritte zu übertragen.

 

4. Technische Voraussetzungen

Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Anmeldung, dass ihm bewusst ist, das die Seminare / Webinare über die in der genannten Palttform abgehalten werden. Der Veranstalter ist nicht für die funktionierende Internetverbindung und für den ZUstand der eingesetzten Geräte des Teilnehmers verantwortlich.

 

5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Der Teilnehmer ist verpflichtet, den Betrag vor dem Seminartermin ( spätestens 7 Tage vor Beginn)zu bezahlen.

Erfolgt eine Anmeldung nach Ablauf der 7 Tage Frist, hat der Teilnehmer die Kursgebühr umgehend per Überweisung zu verrichten. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang oder Nichtteilnahme können die Plätze von Bundesverband Tierkommunikation anderweitig vergeben werden. Dies entbindet jedoch nicht von der Zahlungspflicht und die Kursgebühr muss voll entrichtet werden.

 

6. Stornierung / Kündigung

Eine Stornierung/Kündigung des Teilnehmers bedarf der Schriftform und ist bei allen Seminaren bis 14 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei. Bei mehrtägigen Veranstaltungen zählt die erste Trainingseinheit. Bei einem späteren Rücktritt sonstiger Art oder Nichtteilnahme wird die volle Kursgebühr berechnet.

Der Teilnehmer hat das Recht, jederzeit vor Seminarbeginn einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Eine solche Umbuchung ist für den Teilnehmer kostenfrei.

Eine Stornierung/Kündigung einer bereits begonnenen Veranstaltung ist nicht möglich. Dies betrifft insbesondere abgebrochene , über mehrere Einheiten laufende Seminare aufgrund von Krankheit. Mündliche Nebenabreden und Zusagen haben keine Gültigkeit.

Eine nur teilweise Teilnahme am Seminar berechtigt nicht zur Zahlungsminderung.

 

7. Fehlzeiten

Selbstverantwortete Fehlzeiten während des laufenden Kurses berechtigen nicht zur Preisminderung oder Rückerstattung der Kursgebühr. Fehlzeiten des Teilnehmers müssen bis zu 24 Stunden vor Kursbeginn mit der jeweiligen Kursleiterin abgesprochen werden. In diesen Fällen hat der Teilnehmer die Möglichkeit stattdessen zweimal kostenlos einen Ausweichtermin in einem ähnlichen Kurs, sofern dort ein Platz frei ist, in Anspruch zu nehmen. Eine vorherige Terminabsprache bezüglich eines freien Platzes ist zwingend vorgeschreiben.

 

8. Änderungen

Der Bundesverband Tierkommunikation behält sich das Recht vor, Veranstaltungen auf ein anderes Datum zu verlegen oder ganz abzusagen. Abweichend zumutbare Kurs Zeiten, bis zu einer Stunde am selben Tag, und/oder der Einsatz eines anderen gleichwertigen Trainers, berechtigen nicht zur Zahlungsminderung und/oder Stornierung.

9. Geistiges Eigentum

Teile des Unterrichtsprogramms, insbesondere ausgearbeitete Kurskonzepte und sonstige Kursinhalte, sind unser geistiges Eigentum. Jedwede Weitergabe an Nicht-Kursangehörige bzw. sonstige Dritte ist nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden von uns verfolgt.

 

10. COPYRIGHT & URHEBERSCHUTZ

Aus urheberrechtlichen Gründen sowie aus Rücksicht der Privatsphäre unserer Teilnehmer sind Inhalte der Kurse an Nichtteilnehmer nicht gestattet.

 

11. HAFTUNG

Für einen konkreten Schulungserfolg und die individuelle Verwertung der Schulungsinhalte übernimmt der Bundesverband Tierkommunkation keine Haftung.

12. DATENSCHUTZ 

Siehe Datenschutzerklärung 

13. SPEICHERUNG DES VERTRAGSTEXTES

Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken und jederzeit auf der Website einsehen und über Ihren Browser ausdrucken.

 

14. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Der Bundesverband Tierkommunikation behält sich vor, seine Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Mit der Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren Fassungen ihre Gültigkeit.

 

15. GERICHTSSTAND

Es gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Westerburg.