Tierkommunikation

Übersetzung zwischen Mensch und Tier

Mit Herz und Verstand

Bernie

Tierkommunikation ist eine sehr natürliche Angelegenheit, wie generell die nonverbale und/oder intuitive Kommunikation. Zwischenmenschlich praktizieren wir dies weit öfter, als uns bewusst ist, zwischenartlich ebenso.

 

Ein bedeutendes Anliegen ist uns, die Alltagstauglichkeit der Tierkommunikation aufzuzeigen, die für sehr viele Tier-Menschen das fehlende Puzzle-Teilchen zur inneren Zufriedenheit sein kann. Die natürliche, geerdete Lebenssichtweise der Tiere, statt Dogmen und starren Vorschriften, ermöglicht es, gestärkt und vertrauensvoll durch`s Leben zu gehen. Sofern wir nur bereit sind, ihr Unterstützung anzunehmen, die ohne erhobenen Zeigefinger auskommt, jedoch mit Natürlichkeit und Authentizität übermittelt wird – das ist das Wesen der Tiere.  Die Tiere lernen viel von uns, sie schätzen und respektieren das.

Ebenso steht ihnen unsere Wertschätzung zu für das, was wir von ihnen lernen können.

Das Zusammenleben und die Zusammenarbeit mit unseren tierischen Freunden wird deutlich harmonischer, wenn die gegenseitigen Missverständnisse ausgeräumt werden. Nicht nur wir verstehen unsere Tiere oft nicht richtig, auch die Tiere haben gelegentlich Schwierigkeiten zu ergründen, was wir von ihnen erwarten. Wir agieren bzw. unser Kopf denkt für sie oft unklar und widersprüchlich. Jedoch, unsere Intuition lässt uns gelegentlich erahnen, was die Tiere brauchen. Dies ist bereits der Beginn der Tierkommunikation, und es ist ausbaufähig. Wir können uns weit mehr, als wir glauben, in die Tiere hineinversetzen – wenn wir es denn möchten und bereit sind dazu.

Die Sichtweise des Tieres einzunehmen kann zu einem wesentlich besseren Verständnis und zu Lösungen führen. Die Tiere wirklich zu fühlen ist eine wunderbare Bereicherung für unser Leben, es geht über das kopfgesteuerte "Verstehen" hinaus. 

 

 

Eichhörnchen  

Das Eichhörnchen ist das Logo des Bundesverband Tierkommunikation. Es steht für Offenheit, Neugier, Klarheit, Kommunikation,

Lebensfreude und vorausschauendes Handeln.

 

Die Tiere können uns physische und psychische Blockaden übermitteln. Natürlich ersetzt Tierkommunikation keine tierärztliche und/oder naturheilkundliche Diagnose und Behandlung, und auch keine liebe- und respektvolle partnerschaftliche Ausbildung, sie kann jedoch wichtige zusätzliche Informationen liefern. Artgerechte Haltung und Fütterung ist Grundlage und Voraussetzung für Gesundheit und gesundes Verhalten. 

 

Bernie

 

Bernie: Er führte uns in einer Kommunikation zusammen und zeigte uns eine Energie, die letztlich zur Gründung des bvtk führte. Daher gebührt ihm dieser Platz hier.
 

Die vom bvtk anerkannten Tierkommunikatorinnen ...  

... bieten Qualität, Seriösität und Durchschaubarkeit

... bieten ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis

... bieten bei Einzelberatungen ein telefonisches Gespräch

... stellen einen Notfallkalender / Bereitschaftsdienst zur Verfügung, so daß Kundinnen / Klientinnen jederzeit Hilfe finden können.

Es besteht die Möglichkeit, unser Netzwerk im Sinne einer umfangreichen Lösungsfindung für alle Klienten /Kunden, Mensch wie Tier zu nutzen; dieses Netzwerk kann auch genutzt werden, um Unterstützung bei kritischen Themen (z.B. Sterbebegleitung, verschwundene / entlaufene Tiere, Verhaltensauffälligkeiten etc.) zu bekommen.
 

 

Rückmeldungen an den Bundesverband Tierkommunikation in Bezug auf in Anspruch genommene Dienstleistungen unserer Mitglieder sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns über Rückmeldungen jeglicher Art.

 
© 2017-2020 Bundesverband Tierkommunikation. Alle Rechte vorbehalten.